Startseite | Impressum | Kontakt | Übersicht
 
ZENTRUM für KINDERWUNSCHBEHANDLUNG Bremen GbR
Emmastr. 220
28213 Bremen
Tel. +49 (0)421-22 49-10
Fax +49 (0)421-22 49-122
dr.achimstutterheim@nord-com.net
zertifiziert nach ISO 9001:2000
»Embryonenschutzgesetz
»Sozialgesetzbuch V
»Datenschutz
»Rechtsprechung Kostenübernahme
 
 
Standort : Behandlung / Rechtliche Grundlagen / Sozialgesetzbuch V /
 
Sozialgesetzbuch V

Das V. Buch der Sozialgesetzgebung sagt im § 27, daß Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherungen einen Anspruch auf Krankenbehandlung haben, wenn sie notwendig ist, um eine Krankheit zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern.
Die Krankenbehandlung umfaßt nach § 27 a auch medizinische Maßnahmen zur Herbeiführung einer Schwangerschaft.
Dazu müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
- Die Maßnahme muß nach ärztlicher Feststellung erforderlich sein.
- Nach ärztlicher Feststellung muß hinreichend Aussicht bestehen, daß durch die Maßnahmen eine Schwangerschaft herbeigeführt wird; eine hinreichende Aussicht besteht in der Regel nicht mehr, wenn die Maßnahme viermal ohne Erfolg durchgeführt worden ist.
- Die Personen, die diese Maßnahmen in Anspruch nehmen wollen, müssen miteinander verheiratet sein.
- Ausschließlich Ei- und Samenzellen der Ehegatten dürfen verwendet werden.
- Die Ehegatten müssen sich vor Durchführung der Maßnahmen von einem Arzt, der die Behandlung nicht selbst durchführt, über eine solche Behandlung unter Berückschtigung ihrer medizinischen und psychosozialen Gesichtspunkte unterrichten und von dem Arzt an einen der Ärzte oder eine der Einrichtungen überweisen lassen, denen eine Genehmigung nach § 121 a (Genehmigung zur Durchführung künstlicher Befruchtungen) erteilt worden ist.

Näheres zu den medizinischen Einzelheiten zu Voraussetzungen, Art und Umfang der Maßnahmen bestimmt der Bundesausschuß der Ärzte und Krankenkassen nach § 92.
 

Links(Für die Inhalte der Webseiten auf die nachfolgende Links verweisen, übernehmen wir keine Verantwortung)

Externer Link Nr.01 : http://bundesrecht.juris.de/sgb_5/index.html




  Seite drucken
blättern
 
 
Aktuelles
Praxisurlaub
...

FertiProtekt
fertiprotekt_logo_c7.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
...

D.I.R
170102_dir_signet_web.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
D·I·R Signets 2016 / 2017 ...

Kostenübernahme bei künstlicher Befruchtung
...

Künstliche Befruchtung - der Natur auf die Sprünge helfen
artikel_001.jpg
Klicken Sie hier zum vergrößern
...

Aktuelle Richtlinienänderung: Behandlungen in an Niedersachsen angrenzenden Bundesländern sind jetzt förderfähig
Ehepaare mit einem unerfüllten Kinderwunsch können bei der Finanzierung von Maßnahmen der assistierten ...

Notfall-Telefonnr. : 0162 600 72 50
...

Zum News-Archiv »
© 2017 M3-Communication